intro banner

Thomas Weber.

Journalist.

Konzeptioner.

Blogger.

Berater.

Dozent.

    Biografie.

    Ein dickes grünes Taschenbuch barg meine Zukunft. »Studien- und Berufswahl« hieß es. Das Abitur hatte ich zwar noch lange nicht, aber dafür seitenweise Möglichkeiten vor Augen, was man damit werden kann. Journalist oder Archäologe – mehr kam für mich nicht in Frage. Geschichte oder Geschichten ausgraben: Für Letzteres prophezeite das Buch bessere Zukunftschancen. Also studierte ich Journalistik.

    Damals an der Universität in Eichstätt tippten die 25 Studenten pro Jahr ihre Texte noch in mechanische Schreibmaschinen. Radiobeiträge schnitten sie auf Bandmaschinen. Auch das Fernsehstudio kam ohne Computer aus. Recherchiert wurde am Telefon, vor Ort, in Akten, Archiven und Bibliotheken. Das Internet gab es noch nicht. Auch nicht das Gerede von Medienkrise. Vor allem der noch junge Privatrundfunk schuf Arbeitsplatz um Arbeitsplatz.

    Radio, Fernsehen, Werbeagentur – wertvolle Erfahrung sammelte ich überall. Die Erfüllung aber fand ich im Printjournalismus: bei traditionsreichen Zeitschriften wie »Playboy« und »Bunte« und bei Neuentwicklungen wie den Frauentiteln »InStyle« und »Laviva«. Neuem galt immer meine Leidenschaft, so wie heute den Möglichkeiten digitaler Medien – und wie dem Beruf des Journalisten, seit ich das erste Mal darüber gelesen habe.

    • Jul 2015

      Seit Juli 2015 Geschäftsführer der Content Partners GmbH.

    • Dez 2012

      Bis Juni 2015 Entwicklungschefredakteur der Medienfabrik Gütersloh (Bertelsmann).

    • Okt 2011

      Bis heute Chefredakteur der Wohnzeitschrift »interia«.

    • Jul 2009

      Bis 2011 Chefredakteur des Frauenmagazins »Laviva«.

    • Okt 2006

      Bis 2009 Stellvertretender Chefredakteur des Peoplemagazins »Revue«.

    • Sep 2005

      Beratung bei der Neukonzeptionierung der Zeitschrift »Tomorrow« als Lifestyle-Titel.

    • Aug 2004

      Bis heute Dozent an den Unis Eichstätt und Passau u.a. für multimediales Storytelling.

    • Mär 2002

      Bis 2006 Textchef bei »InStyle«.

    • Nov 1999

      Mitglied der Entwicklungsredaktion von »InStyle«, anschließend Ressortleiter Modernes Leben.

    • Dez 1998

      Autor und Textchef des Peoplemagazins »Bunte«.

    • Mai 1997

      Cheftexter der Werbeagentur »PR Kommunikation & Kontakt«, München.

    • Jul 1996

      Mitglied der Entwicklungsredaktion des Jugendmagazins »motion« als Ressortleiter Reise.

    • Jul 1996

      Studienabschluss (Diplomnote 1,4).

    • Mai 1994

      Stipendiat der Friedrich-Ebert-Stiftung.

    • Mai 1992

      Journalistik-Studium an der Universität Eichstätt-Ingolstadt.

    Arbeitsweise

    Hirn und Herz sind das Geheimnis guter Kommunikation. Wer dort bei Zielgruppen einen festen Platz einnehmen will, muss beides selbst beweisen.

    Blick für Details

    Wer zu genau hinschaut, wird in Österreich »i-Tüpferl-Reiter« genannt. Doch an sich ist es klug, dem Publikum kein »l« für ein »i« vorzumachen.

    Weitsicht

    Nachhaltige Kommunikation denkt voraus. Wer neben den Bedürfnissen von heute auch die von morgen im Blick hat, bleibt auch dann relevant.

     

    antique man

    Storytelling

    »Content is King«, heißt es. Aber ohne Königin, ohne Erzählkunst, bleibt er nur ein einsamer Mann.

    Multimedia

    Es gibt viele Kommunikationsinstrumente, aber wenige Komponisten für eine Symphonie mit Paukenschlag.

    Mehrwert

    Mehr Umsatz, besseres Image: Wer bei Kommunikation nur an sich denkt, verliert. Gewinner bieten auch Mehrwert fürs Publikum. Dann bezahlt es mit der wertvollsten Währung – mit Aufmerksamkeit.

    Kompetenzfelder.

    • Communication
    • Content
    • Conception
    • Consulting

    Meine Stärken.

    Zielgruppen erkennen, erreichen und begeistern – für Medien und Marken.

    01

    Was kann ich für Sie tun?

    02

    Wann brauchen Sie meine Hilfe?

    03

    Wie hoch ist Ihr Budget?

    04

    Ihre Kontaktdaten

    • *
    • *
    • *
    Please make at least one selection.

    Inquiry Sent.

    Ihre Anfrage wurde gesendet.